Pflegetipps für Ihre persönliche Schutzausrüstung

Pflegetipps PSA

Forstarbeit ist eine besonders schöne, aber auch herausfordernde Tätigkeit. Deshalb erfordert sie auch besondere Schutzmaßnahmen. Fallende Äste und Bäume sowie Stürze bergen große Gefahren - genauso wie der Umgang mit der Motorsäge. So mühelos sich eine Sägekette durch das Holz arbeitet, durchdringt sie auch andere Materialien, die über keinen speziellen Schutz verfügen. Deshalb gibt es zur Verhinderung von Unfällen mit Kettensägen zusätzlich zu den Schutzeinrichtungen an der Säge (z.B. Kettenbremse) persönliche Schutzausrüstung mit eingebautem Schnittschutz.

Damit Sie für die Waldarbeit bestens gerüstet sind, sollten Sie darauf nicht verzichten:

Pflegetipps für Ihre Schnittschutzkleidung

Waschen

Die richtige Pflege einer Schnittschutzhose entscheidet mit über die Lebensdauer und die Schutzwirkung. Durch Harze, Öle und Schweiß wird die Funktion des Schnittschutzes beeinträchtigt. Richtiges Waschen ist daher besonders wichtig:

Schnittschutzkleidung sollte am besten mit unserem Micro-Wash (Art. XX73509-00) bei 40 Grad und nur mit niedrigen Schleuderzahlen gewaschen werden. Auf keinen Fall Zusätze, wie z.B. Weichspüler verwenden! Die Kleidung nach dem Waschen glatt ziehen und liegend oder hängend trocknen lassen. Die Schnittschutzkleidung darf auf keinen Fall in den Wäschetrockner!

Reparieren

Die Schnittschutzeinlage selbst darf niemals repariert werden, sonst können die Fäden nicht mehr in der nötigen Geschwindigkeit die Motorsäge blockieren, um Sie zu schützen! Falls Sie einen kleinen Riss im Oberstoff Ihrer Hose feststellen und das Schnittschutzgewebe intakt ist, können Sie einen Flicken am Oberstoff anbringen. Dabei muss man ganz vorsichtig vorgehen, damit beim Aufnähen des Flickens nicht durch den Schnittschutz genäht wird. Meistens ist die Schnittschutzeinlage so in den Hosen angebracht, dass eine Reparatur des Obermaterials gut möglich ist.

Lebensdauer

KOX und das Kuratorium für Waldwirtschaft und Forsttechnik (KWF) empfehlen die Schnittschutzkleidung regelmäßig zu ersetzen, da die Schutzwirkung mit der Zeit nachlässt. Die Schnittschutzeinlage in Schnittschutzhosen hält ca. 1 Jahr im professionellen Betrieb des Forstwirtes, bei Privatanwendern oder Gelegenheitsnutzern ca. 3 bis 5 Jahre (das entspricht ca. 20 bis 30 Wäschen). Die Schutzwirkung ist dann deutlich vermindert und entspricht auch nicht mehr dem neuesten Entwicklungsstand.

Schuhpflege

Schuhpflege - so halten Ihre Stiefel länger Schritt

Schnittschutzstiefel sind hohen Belastungen und Witterungseinflüssen ausgesetzt. Je mehr und je regelmäßiger ein Schuh genutzt wird, desto schneller verschleißt er. Mit der richtigen Schuhpflege kann die Lebensdauer Ihrer Schnittschutzstiefel verlängert werden.

(755KB)


Gehörschutzes

Die richtige Pflege des Gehörschutzes

Regelmäßig gepflegt hält Ihr Gehörschutz länger durch. Lesen Sie hier wie einfach und schnell die Gehörschutzpflege ist.

(62KB)

Gehörschutzpflege


duro+ Schnittschutzhose

Alles rund um die duro+ Schnittschutzhose

Die duro+ Schnittschutzhose entspricht genau den Anforderungen die eine Schnittschutzhose haben muss. Außerdem wurde Sie auf hohen Komfort entwickelt - damit ist sie der ideale Begleiter im Wald. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte.

(143KB)

duro+ Schnittschutzhose


Zwiebelsystem

Mit dem Zwiebelsystem bestens gerüstet für die Arbeit im kalten Winter

Bei nassem und kaltem Wetter scheint es schwer zu sein, sich gegen Krankheiten zu schützen - vor allem, wenn der Arbeitsplatz im Wald ist. Mit dem bewährten Zwiebelsystem bauen Sie Ihre Kleidung in mehreren Schichten auf, die sich perfekt ergänzen!

(617KB)

Zwiebelsystem

Profi-Tipp weiterempfehlen

Sie haben Fragen oder nicht das richtige gefunden?

Unsere Service-Hotline: 0848 / 90 16 01

Mo. - Fr.: 08:00 - 18:00 Uhr
Sa.: 08:00 - 16:00 Uhr

zurück