Kopfschutzkombination zusammenbauen

Forsthelm

Unsere 3M Peltor Kopfschutz-Kombinationen werden platzsparend verpackt geliefert und müssen darum vor dem ersten Einsatz einmal zusammengebaut werden. Die Montage kann ganz einfach und ohne Werkzeug durchgeführt werden. Wie das funktioniert, können Sie hier nachlesen und in unserem Video genau sehen.

Tipp: Nach jedem Tragen sollte der Hygienesatz zum Trocknen und Lüften herausgenommen werden. Um die Dämmleistung dauerhaft zu gewährleisten, sollte der Hygienesatz mindestens zweimal im Jahr ausgetauscht werden.

Video zur Montage einer 3M Kopfschutzkombination

Anleitung zum Zusammenbau einer 3M Kopfschutzkombination

So bauen Sie Ihren Helm zusammen:

Wenn Sie den Helm aus der Verpackung nehmen, ist eine Halterung der Innenausstattung bereits montiert. Fahren Sie mit der nächsten Halterung fort (Bild 1).

Schritt 1:

Nehmen Sie das untere Ende der Halterung der Innenausstattung und biegen Sie es nach außen hoch (Bild 1).

Schritt 2:

Ziehen Sie in dieser Position das Kopfband zurecht. Der jetzt unten liegende eckige Bereich wird nun in die vorgesehene Führung im Helm gedrückt (Bild 2). Wiederholen Sie das bei den übrigen zwei Seiten.

Schritt 3:

Drücken Sie anschließend die Kopfbänder stramm (Bild 3).

Schritt 4:

Passen Sie den Helm mit Hilfe des Ratschensystems an Ihre Kopfgröße an (Bild 4). Der Helm kann Ihren Kopf nur richtig schützen, wenn er fest sitzt!

Helm Zusammenbau

Bild 1


Helm Zusammenbau

Bild 2

Helm Zusammenbau

Bild 3

Helm Zusammenbau

Bild 4

So bauen Sie Ihr Visier zusammen:

Montieren Sie das Visier in die Visierhalterung, wie es in den Bildern 5-7 zu sehen ist. Fangen Sie dabei an einer Seite an und lassen Sie eins nach dem anderen einrasten. Achten Sie darauf, das Visier direkt am Plastik mit dem Fingernagel in die Halterung zu drücken bis es einrastet (Bild 6). Achtung: Bitte nicht das komplette Visier packen und drücken, das kann Ihrem Visier schaden!

Befestigen Sie nun die Visierhalterung am Gehörschutz (Bild 8). Die zwei runden Zapfen müssen einrasten.

Visier Zusammenbau

Bild 5

Visier Zusammenbau

Bild 6

Visier Zusammenbau

Bild 7

Visier Zusammenbau

Bild 8

Und so befestigen Sie den Gehörschutz an Ihrem Helm:

Drücken Sie den schwarzen Teil nach hinten, weg von den Drahtbügeln, bis es klickt. So haben Sie mehr Spielraum für die Befestigung.

Drehen Sie die Gehörschützer am Gelenk zur Seite. Lassen Sie nun die Helmbefestigung im Schlitz in der Helmschale einrasten (Bild 9).

Sie können die Gehörschützer mit Hilfe der Drahtbügel speziell auf Ihre Ohren einstellen (Bild 10-11).

Und fertig ist Ihre Kopfschutzkombination für die Forstarbeit!

Gehörschutz an Forsthelm befestigen

Bild 9

Gehörschutz an Forsthelm befestigen

Bild 10

Gehörschutz an Forsthelm befestigen

Bild 11

Tipp: Hygienesatz zum Trocknen und Lüften herausnehmen

Nach jedem Tragen sollte der Hygienesatz zum Trocknen und Lüften herausgenommen werden. Um die Dämmleistung dauerhaft zu gewährleisten, sollte der Hygienesatz (Art. 74207) mindestens zweimal im Jahr ausgetauscht werden. Wie das genau geht sehen Sie in Bild 12-15.

Hygienesatz ausbauen

Bild 12

Hygienesatz ausbauen

Bild 13

Hygienesatz ausbauen

Bild 14

Hygienesatz ausbauen

Bild 15

Profi-Tipp weiterempfehlen
Anleitung als PDF

Anleitung als PDF

Die gesamte Anleitung zum Zusammenbau einer 3M Kopfschutzkombination jetzt kostenlos als PDF herunterladen und einfach mit in die Werkstatt nehmen!

Download
Zubehör und Ersatzteile für Ihren Forsthelm

Zubehör und Ersatzteile für Ihren Forsthelm

Hier finden Sie Ersatzteile für Ihren Forsthelm: wie z.B. Ersatzhelm, Innenausstattung, Ersatz-Gehörschutz und Ersatzvisiere.

Jetzt entdecken
Kopfschutz

Forsthelme und Kopfschutzkombis bei KOX kaufen

Unsere Kopfschutzkombinationen für den Forstprofi bieten den optimalen Schutz für Kopf, Augen und Gehör bei der Waldarbeit.

Jetzt entdecken

Sie haben Fragen oder nicht das richtige gefunden?

Unsere Service-Hotline: 0848 / 90 16 01

Mo. - Fr.: 08:00 - 18:00 Uhr
Sa.: 08:00 - 16:00 Uhr

zurück